GEDRUCKTES - knaak-online.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gedrucktes 

 


Sieversdorf und Hohenofen, sowie ihre nähere und weitere Umgebung finden auf unterschiedliche Art und Weise mannigfache Erwähnung. Eine kleine Zusammstellung von Publikationen, Büchern, Broschüren, Zeitschriften usw., in denen zu diesen Orten in irgendeiner Weise Bezug genommen wird, finden sie hier.
_______________________________________________________

 

Ostprignitz-Ruppin Jahrbuch 2021

Menschen-Bilder-Geschichten

In seinem Jahrbuch 2021 widmet sich der Herausgeber wieder Menschen, Bildern und Geschichten des Landkreises Ostprignitz-Ruppin. In der Rubrik Industriekultur ist auch etwas zur Geschichte der Papierfabrik Hohenofen zu erfahren.  ... weiter lesen:

 

Die Prignitz und ihre Bevölkerung nach dem Dreißigjährigen Kriege

Nachdruck der Ausgabe aus dem Jahre 1928

Auch in der Prignitz hat die Bevölkerung während des Dreißigjährigen Krieges stark gelitten. Viele Liegenschaften waren wüst. Eine Landesvisitation von 1652 gab Aufschluss über die vergefundene Bevölkerung. ... weiter lesen:

 

Albert Hollenbach

Orgelbauer

Albert Hollenbach zählt zu den bedeutendsten brandenburgischen Orgelbauern seiner Zeit. Den Autoren ist es zu verdanken, dass sie in Liebe zum Detail und Beharrlichkeit ein Bild von Hollenbach und seinem Wirken vorlegen, dass eine postume Rehabilitation dieses zu unrecht vergessenen Meisters darstellt. Seine Werkliste gibt Auskunft darüber, dass in vielen Kirchen im Ruppiner Land, in der Prignitz, im Havelland, in der Uckermark usw. Orgeln aus seiner Werkstatt eingebaut wurden. Darunter zählt auch Hohenofen, ... weiter lesen:

 

Bildchronik

1948 - 2019

Klaus Hoferichter ist der "Chronist mit dem Zeichenstift". In seinem nunmehr 4. Buch veröffentlicht er sein malerisches und zeichnerisches Schaffen. Sein Weg führte ihn dabei auch nach Hohenofen und Sieversdorf.  weiter lesen:

 

Ostprignitz-Ruppin Jahrbuch 2019

Milchleistung und Zucht

Über die Rinderzucht und Milchtierhaltung im Gestüt Neustadt (Dosse) wird in einem Beitrag eingegangen. Nach dem Ende des zweiten Weltkrieges galt es diese wieder aufzubauen um die Versorgung der Menschen abzusichern. Dies geschah im Vorwerk Strubbergshof, das unweit von Sieversdorf liegt.  weiter lesen:

 

Die Orte im Altkreis Kyritz auf alten Ansichtskarten

Eine Sammlung von Ansichten aus vergangener Zeit

Der Autor Eugen Gliege zeichnet in seinem Büchlein in alt bewährter Form wieder einen Überblick aus dem Altkreis Kyritz; diesmal sind es Ansichtskarten. weiter lesen:

 

Straßen im Fluss

Schifffahrt, Flussnutzung und der lange Wandel der Verkehrsinfrastruktur in der Mark Brandenburg und der Niederlausitz

Straßen im Fluß weist auf eine wichtige, wenn nicht überhaupt die wichtigste und leistungsfähigste Verkehrsinfrastruktur hin, die es im Mittelalter gab. Der Autor untersucht den Verkehr, den Handel und die sich einstellenden sozialen Aspekte auf den Flüssen bis ins 16. Jahrhundert im Raum der Mark Brandenburg und der Niederlausitz. weiter lesen:

 

Der Fall Hohenofen

Ein Beitrag zur Marx-Schinkel Forschung

Der Titel dieses Buches hört sich dramatisch an. Diese Dokumentensammlung dokumentiert einen Vorgang der Orgelbauergeschichte des 19. Jahrhunderts, der durch die Zusammenarbeit zwischen dem Berliner Orgelbauer Friedrich Marx und dem berühmten preußischen Baumeister und Architekten Karl Friedrich Schinkel zustande kam. weiter lesen:

 

Die Mark Brandenburg - Sonderheft 2018

Orte der Industrie und Technik

Anfang des 19. Jahrhunderts macht sich die "Streusandbüchse" Brandenburg-Preußen mit großen Schritten auf den Weg in die Industriegesellschaft, deren historische und gegenwärtige Zeugnisse ganz entscheidend die Identität dieses Landes und seiner Menschen prägten und prägen. Nicht selten wurde in der Mark Brandenburg Technikgeschichte geschrieben.  weiter lesen:

 

Ostprignitz-Ruppin Jahrbuch 2018

Von Zwillingsdörfern und Doppelorten

In einem umfangreichen Beitrag wird zu Zwillingsdörfern und Doppelorten in der Ostprignitz ausgeführt. Auch die Gemiende Sieversdorf-Hohenofen ist so ein derartiger Ort.  weiter lesen:

 

785 Jahre Wusterhausen - Geschichte und Geschichten Teil 2

Chronik zum Jubiläum 785 Jahre Wusterhausen/Dosse

"Das letzte Mal wurden Geschichte und viele Geschichten zum 775-jährigen Bestehen von Wusterhausen/Dosse aufgeschrieben. Die vorliegende Chronik ist gewissermaßen eine Fortschreibung ....  weiter lesen:

 

Ein Sommer in Brandenburg

Alte Papierfabrik in Hohenofen wurde entdeckt

Das RBB-Fernsehens erkundete im Jahre 2014 auf einer Rundreise das Land Brandenburg. In mehreren Etappen, die als Roadmovie im Fernsehen ausgetrahlt wurden, führte der Weg auch nach Hohenofen.  weiter lesen:

 

Kilometer 118,7

Sieversdorf hatte einen Bahnhof an der Bahnlinie Rathenow - Neustadt (Dosse)

Die Bahnlinie Treuenbrietzen-Neustadt (Dosse) hätte im Jahre 2004 ihr 100-jähriges Bestehen feiern können.  weiter lesen:

 

Sieversdorf, ein Ort den man gesehen haben muss

Expedition in die Filmtierschule Sieversdorf

Kommen Sie mit zu 111 ungewöhnlichen Expeditionen durch Brandenburg und entdecken Sie Ort, die selbst Kenner staunen lassen.  weiter lesen:

 

Baukultur und Denkmalpflege vermitteln

Die mitteldeutschen Ernhäuser in Sieversdorf

In der Schriftenreihe des Bund Heimat und Umwelt in Deutschland (BHU) ist der Band "Baukultur und Denkmalpflege vermitteln" erschienen.   weiter lesen:

 

Kreiskalender Ostprignitz-Ruppin 2014

Postkarten aus der DDR-Zeit

Umfangreich wird im Kalender über die Geschichte des Kreises Ostprignitz-Ruppin berichtet.   weiter lesen:

 

Haupt- und Landgestüt Neustadt (Dosse)

Die Geschichte des Neustädter Gestüts eng mit Sieversdorf verbunden

Das Land- und Hauptgestüt beging 2013 sein 225-jähriges Bestehen.   weiter lesen:

 

Brandenburger Bauernhöfe

Besiedlungsgeschichte, Dorfformen, Hofformen, Hauptgebäude, Nebengebäude

Alles, aber auch alles zu Brandenburger Bauernhöfen ist in diesem Werk zu finden. Der Autor stellte nach einer umfassenden Literatur-Recherche fest, dass eine umfassende Publikation zu diesem Thema nicht vorlag.   weiter lesen:

 

Jahrbuch Ostprignitz-Ruppin 2013
175 Jahre Papierfabrik Hohenofen

Die Papierfabrik begeht im Jahr 2013 ihr 175-jähriges Bestehen.   weiter lesen:

 

Wir haben gut gefeiert

Ehemalige Beschäftigte der Papierfabrik Hohenofen

In Ihrer Reihe "Signifikante Signaturen" stellt die Ostdeutsche Sparkassenstiftung in Zusammenarbeit mit ausgewiesenen Kennern der zeitgenössischen Kunst besonders förderungswürdige Künstlerinnen und Künstler aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt vor.   weiter lesen: 

 

Kreis Kalender Ostprignitz-Ruppin 2012

Handbuch zu den Orten des Landkreises OPR

Der Kreiskalender Ostprignitz-Ruppin erscheint jährlich. Seinen Ursprung fand er im Kalender für den damaligen Kreis Neuruppin in den Jahren 1991 bis 1993.   weiter lesen: 

 

Vom Spatenstich zum Blumenbeet

Beschreibung der Kinderjahre nach dem Kriege in Hohenofen

Das Buch umfasst den Zeitraum vom Ende des Zweiten Weltkriegs 1945 bis hin zur Wiedervereinigung Deutschlands im Jahre 1990.   weiter lesen:

 

Papierherstellung in Deutschland, von der Gründung der ersten Papierfabriken in Berlin und Brandenburg bis heute

Hohenofen war ein bedeutender Ort der Papierherstellung

In dem Buch hat Klaus B. Bartels umfangreiches Material zur Geschichte der Papierfabrikation in Hohenofen zusammengetragen.   weiter lesen:

 

Industriekultur Brandenburg

Industriedenkmal Papierfabrik Hohenofen

In Zusammenarbeit mit dem Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege und dem Archäologischen Landesmuseum Zossen wurde das Buch "Industriekultur in Brandenburg" herausgegeben.   weiter lesen: 

 

Hohenofen Eisen und Papier

Chronik zum 150 jährigen Bestehen der Papierfabrik Hohenofen

”Im Namen des Königs” - so beginnt nach damaligem Brauch eine Gerichtsakte, die das Datum vom 7. Januar 1864 trägt,”urkundlich unter Siegel und Unterschrift ausgefertigt” vom Königlichen Kreisgericht zu Neu Ruppin.   weiter lesen:

 

Brandenburgische Städtebahn

Sieversdorf und Hohenofen Orte an der Brandenburgischen Städtebahn

Im Jahre 2004 bestand die Eisenbahnlinie Treuenbrietzen Neustadt (Dosse) 100 Jahre. Der Bahnbetrieb wurde jedoch in großen Teilen schon zuvor eingestellt.   weiter lesen:

 

Sagen und Geschichten aus dem Altkreis Kyritz

Sieversdorf und Hohenofen werden erwähnt

Eugen Gliege, Autor des nebenstehenden Buches, ist eifriger Sammler von Anekdoten und Geschichten. Nach der Herausgabe von Büchern mit Sagen und Geschichten aus dem Fläming, der Altmark und des Havellands gibt es jetzt auch ein Bändchen für die Ostprignitz-Ruppin.   weiter lesen:

 

775 Jahre Wusterhausen - Geschichte und Geschichten

Chronik zur 775-Jahr-Feier von Wusterhausen/Dosse

Anlässlich der 775-Jahr-Feier von Wusterhausen/Dosse erschien 2008 ein Buch mit Geschichten zur Geschichte.  Herausgegeben wurde es von Gerhard Fenske und Peter Pusch im Auftrag der Gemeinde Wusterhausen/Dosse.   weiter lesen:

 

Amt Neustadt (Dosse) - Land und Leute an Dosse, Rhin und Jäglitz

Buch über das Amt Neustadt (Dosse)


Eine Chronik für das Amt Neustadt (Dosse) ? Nicht ganz, aber doch mit einem gewissen chronistischen Anspruch. Das Amt Neustadt (Dosse) wurde 1992 aus dem Zusammenschluß der Stadt Neustadt und weiterer zehn umliegenden Gemeinden, darunter Sieversdorf und Hohenofen gegründet.   weiter lesen:



 

Jahrbuch Ostprignitz-Ruppin 1997

Sanierung von Ernhäusern in Sieversdorf

Im jährlich erscheinenden Jahrbuch beschreiben Aufsätze interessane Aspekte aus Vergangenheit und Gegenwart im Landkreis Ostprignitz-Ruppin.   weiter lesen:

 

Kunstdenkmäler des Kreises Ruppin

Kirchen von Sieversdorf und Hohenofen erwähnenswerte Kunstdenkmäler

In der Beschreibung und Aufzählung der Kunstdenkmäler werden zum Ort Hohenofen die Kirche und zum Ort Sieversdorf Kirche und Ernhäuser erwähnt.   weiter lesen:

 

Die Landwehren, Schwedenschanzen und Landwehrgräben im Ruppiner Kreise

Die Schanzen bei Hohenofen

Von den Schanzen oder Schwedenschanzen wird mancherorts gesprochen. Das sind dann meist überwachsene Bodenunebenheiten oder Erhebungen im Gelände.   weiter lesen:

 

Geschichte von Sieversdorf bei Neustadt (Dosse)

Nachauflage der Chronik von Sieversdorf

In einer Nachauflage erscheint der Wortlaut der Chronik von Sieversdorf aus dem Jahre 1875. Anlass ist die 675 jährige Wiederkehr der urkundlichen Ersterwähnung von Sieversdorf im Jahre 2009.   weiter lesen:

 

Geschichte von Sieversdorf bei Neustadt a.d. Dosse

Alte Chronik von Sieversdorf

Der Kossath Johann Haak hatte seit langem und mit großer Sorgfalt die vorhandenen Nachrichten zur Geschichte seines Wohnortes gesammelt.   weiter lesen:

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü